Wir sind auch auf YouTube zu finden!

 

Wir werden unterstützt von

Aktuelles 2019

Hier findet ihr aktuelle Informationen rund ums Vereinsleben und Berichte von den von uns besuchten Turnieren.

Obedienceprüfung und Begleithundeprüfung beim HSC

Unser Prüfungstag war ein voller Erfolg für den HSC! Wir haben einen neuen Begleithund, drei mal das Werturteil "Vorzüglich" und damit Aufstiege in die nächsthöheren Klassen. Herzlichen Glückwunsch!

Bilder der Obedienceprüfung und der Begleithundeprüfung findet ihr hier.

Bundessiegerprüfung Turnierhundsport

Am 26. Juli machte sich unsere CSC-Mannschaft samt Fancrew auf den Weg nach Brietlingen, wo die diesjährige Bundessiegerprüfung THS stattfand.

Am Nachmittag trafen wir nach und nach in der schönen Ferienwohnung unweit vom Deich ein, vielen Dank an Bethina für die Organisation! Nach den ersten Spaziergängen, bei denen sich Zwei- und Vierbeiner an und in der Elbe abkühlen konnten, ging es für unsere Starter zur Sportanlage des TuS Brietlingen, um zu melden, das Wettkampfgelände zu erkunden und Freunde und Bekannte aus dem eigenen und anderen Landesverbänden zu treffen. Für Isabell standen noch Besprechungen auf dem Plan, da sie an diesem Wochenende neben ihrem Start auch als Mannschaftsführerin des Landesverbandes Hessen/Rheinland-Pfalz fungierte.

 

Nachdem alle Formalitäten geklärt und wir bestens auf das Wochenende vorbereitet waren, ließen wir den Abend bei einem gemeinsamen Abendessen gemütlich ausklingen, um am nächsten Morgen pünktlich an der Geländelaufstrecke zu stehen.

Dort feuerten wir die Starter vom HSV Odenthal e.V. an und sahen tolle Leistungen. Nächstes Jahr bestimmt auch wieder mit Hürther Beteiligung, schrammten Konni und Tobi um 7 Sekunden doch nur haarscharf an der Quali für die BSP vorbei.

 

Dennoch konnten die beiden ihr Können in der Prüfung unter Beweis stellen, denn am Nachmittag starteten sie gemeinsam mit Isabell & Alia und Julia & Sir Cedrik als „Hürther Piraten“ im CSC.

Für die Mannschaft zählte hier der olympische Gedanke, mit dem Wermutstropfen, dass es für unsere beiden älteren Semester Alia und Cedy eventuell die letzte BSP sein könnte.

Um die sechs zu Höchstleistungen anzuspornen, standen neben unseren Landesverbandskollegen nicht nur Eva und Bethina zum Anfeuern am Ring, sondern auch Angelika und Anke. Sie nahmen am Samstag die lange Strecke von Köln nach Hamburg auf sich, um die „Pirate“ live vor Ort zu unterstützen.

Unter lautem Jubel und zu den Klängen von Kasalla machten unsere Hunde ihre Sache super und gaben zusammen mit ihren Zweibeinern alles.

Sie zeigten zwei schnelle Umläufe mit einer Laufzeit unter 70 Sekunden. Leider kamen noch Fehlerpunkte dazu, aber es waren knappe Entscheidungen, bei denen es nur um Zentimeter ging. Die Punkte hätten wir gerne vermieden, aber auch das gehört zum Sport dazu, gerade auf einem so bedeutenden Turnier, bei dem einem besonders gründlich auf die Finger bzw. Pfoten geschaut wird.

Das tat der Freude über einen tollen 24. Platz in einem sehr stark besetzten Teilnehmerfeld aber keinen Abbruch, und so wurde am Abend gemeinsam auf die erbrachte Leistung und den unbändigen Teamspirit unseres Vereins angestoßen.

 

Den letzten Tag der BSP verbrachten wir in erster Linie damit, unsere LV-Starter im Vierkampf anzufeuern. Das hat hervorragend funktioniert; Wie schon im letzten Jahr konnten Andrea und Amy aus Aachen die Konkurrenz im VK III auf die Plätze verweisen und die Bundessiegerprüfung gewinnen. An dieser Stelle nochmal herzlichen Glückwunsch!

 

Das Ende des Wettkampfwochenendes läutete die 4x400m Staffel ein. Zusammen mit Katja & Hilly, Michaela & Rocky und Johannes & Findus aus Odenthal starteten Konni und Tobi hier ein zweites Mal. Das Team belegte mit einer grandiosen Zeit von 3:54 Minuten und nur einer Sekunde Abstand zu den Top-Ten-Plätzen den 12. Rang.

 

Da wir erst am Montag ab- bzw. weiterreisten, konnten wir auch den Sonntagabend in Ruhe genießen. Die Zweibeiner bei kühlem Kölsch und gutem Essen, die Hunde bei einer erneuten Wasserparty in der Elbe, bei der vom 13 Monate alten Youngster Poldi bis hin zu unserer 15-jährigen Grande Dame Leya alle auf ihre Kosten gekommen sind.

Ein schöner Abschluss eines schönen Turnierwochenendes, wir freuen uns jetzt schon auf die BSP 2020!

Vielen Dank an den LV Hamburg für die diesjährige Ausrichtung und die Organisation. Vielen Dank an die vielen anderen Starter für ein motivierendes, humorvolles und vor allem faires Kräftemessen. Danke Isabell für deinen Einsatz als Mannschaftsführer, danke an Eva, Bethina, Angelika und Anke für eure unbändige Unterstützung!

Und zu guter Letzt vielen Dank an unsere treuen Vierbeiner, ohne die der ganze Quatsch nicht möglich wäre. 

Obedienceprüfung beim HSC Niederzier

Am 21. Juli machte sich ein kleiner Trupp unserer Obigruppe auf den Weg nach Niederzier.
Nach einigen Wegfindungsstörungen kamen auch Heike und Leni pünktlich am schönen Vereinsgelände des HSC Niederzier an. Zuerst konnten Leni und Simba zeigen was sie können und waren bei schönstem Hundesportwetter hochmotiviert bei der Sache. Leider konnten beide Hunde nicht in allen Bereichen Punkten sodass ein paar Punkte zum Bestehen der Prüfung fehlten. Beim nächsten mal klappt es bestimmt.
Nach der Mittagspause gingen Angela und Ella an Start. Angela führte Ella souverän durch die Prüfung und gab ihr von Übung zu Übung mehr Sicherheit und so konnte Ella viele Punkte sammeln und schrabbte nur knapp an einem V vorbei. 
Ein wirklich toller Hundesporttag bei einem sehr netten Verein mit tollem Gelände. Wir kommen gerne wieder.

Landesmeisterschaft THS

Am 26.05. richteten wir die offene Landesmeisterschaft THS aus.

Neben den Vereinen aus Odenthal, Aachen, Grafschaft, Ederbergland und Hürth freuen wir uns, dass auch Hundesportler aus den Landesverbänden Westfalen und Nord-Rheinland der Einladung gefolgt sind, um sich im offenen Turnier zu messen. 

 

Der Tag startete um 8 Uhr morgens mit der CSC Prüfung. Hier konnte sich der HSC mit seiner Mannschaft „Hürther Piraten“, bestehend aus Isabell Sommer mit Alia vom Ostertal, Julia Vogelsberg mit Sir Cedrik und Konrad Wolff mit Tobi, in 69,72 Sekunden durchsetzen. Neben dem Landesmeistertitel sicherten sie sich so auch die Qualifikation für die Bundessiegerprüfung.

Den zweiten Platz belegte unser spontan zusammengesetztes Team „Der Doktor und das liebe Vieh“, bestehend aus Anke Schmucker mit Destin, Johannes Dufner mit Findus (HSV Odenthal e.V.) und Bianca Benz mit Benzko mit einer Zeit von 77,63 Sekunden.

 

Anschließend teilten sich die Leistungsrichter Willibert Heinrichs und Ute von der Osten auf, um die Mensch-Hund-Teams im Vierkampf 3 zu bewerten und parallel dazu die Geländeläufer auf die Distanzen zu schicken.

Auf der 2000m-Strecke verpassten Konni und Tobi die BSP-Quali nur um knappe sieben Sekunden, erliefen sich in 9:07min aber auch hier den Landesmeistertitel.

Ebenfalls siegreich waren Isabell und Alia, die die 5000m in 33:09min absolvierten.

Um die Sache rund zu machen, legten dann auch die letzten beiden Piraten mit einem zweiten Landesmeistertitel nach: Julia und Cedy zeigten mit 51/253 Punkten den besten Vierkampf 2 des Tages.

Isabell & Alia konnten mit 230 Punkten ebenfalls in ihrer Altersklasse gewinnen.

Tobi wechselte für den VK seinen Hundeführer; Mit Eva erreichte er 172 Punkte und den ersten Platz in der AK w50.

 

Wie schon im Vierkampf 2 ging auch der beste Vierkampf 1 aller Altersklassen nach Hürth, hier setzten sich Bianca und Benzko mit 55/253 an die Spitze, herzlichen Glückwunsch ihr beiden!

Im VK1 schickte der HSC noch ein zweites Team ins Rennen, Anis Lotta lief an diesem Tag ihren Vierkampf und hatte mit der ungewohnten THS-Turnierathmosphäre noch etwas zu kämpfen. Am anderen Ende der Leine gab Julia ihr Bestes, um die Goldie-Hündin ruhig durch die Prüfung zu führen. So erreichten sie mit soliden 43/202 Punkten den dritten Platz in der AK w19, ein zufriedenstellendes Ergebnis, auf dem die beiden für die nächsten Prüfungen aufbauen können.

 

Zum Abschluss des Tages maßen sich die Teilnehmer im breitensportlichen Bereich. Im Dreikampf sahen wir schöne Leistungen und gratulieren allen Teilnehmern herzlich dazu.

Der Shorty rundete den Tag ab, hier gingen zwei Hürther Mannschaften an den Start.

„Die Rasensprenger“ Julia mit Cedy & Bianca mit Benzko erreichten in 36,04 Sekunden den dritten Platz. Den sechsten Platz belegte das Team „Every brownie needs a blondie“. Mit geballter Frauenpower und zwei vor Energie überschäumenden Hündinnen konnten Jana mit Nelli und Julia mit Lotta die Prüfung in 46,65 Sekunden beenden. Damit haben auch Jana und Nelli ihre ersten Turniererfahrungen im THS gesammelt und werden dort ab jetzt hoffentlich öfter zu sehen sein ;) .

 

Für diesen gelungenen Tag danken wir den beiden Leistungsrichtern, allen Teilnehmern von nah und fern (die Ederbergländer haben über 2 Stunden Fahrt für unser Turnier in Kauf genommen), unseren Sponsoren Wildborn und HappyDog und vor allem unserem großartigen Helferteam, ohne das so ein Turnier nicht möglich wäre.

Danke für´s auswerten, organisieren, kochen, backen, aufräumen, bedienen, putzen, Strecke markieren, Geräte auf- und abbauen und für´s anfeuern, ihr seid die besten!

Nachwuchs beim HSC

Wir freuen uns alle sehr über die Geburt unseres jüngsten HSC Mitglieds!

Am 09. April erblickte Mika Newiger mit 45cm und 2280g das Licht der Welt und unterstützt nun seine Schwester Leonie als Vereinsglücksbringer ;)

Herzlichen Glükwunsch an die stolzen Eltern Anika und Thomas Newiger, wir wünschen euch alles Gute für die gemeinsame Zukunft!

Saisonstart THS

Eva, Isabell und Julia eröffneten die THS-Saison beim Laufturnier in Niederkassel.

Nachdem es mehrere Tage durchgeregnet hatte, zeigte sich der Wettergott gnädig mit den Sportlern und pünktlich zu den Geländeläufen zog die Wolkendecke auf und es blieb bis zur Siegerehrung trocken.

Im GL startete Isabell mit ihrer Alia auf der 2000m Distanz und erreichte mit einer Zeit von 11:51min den 3. Platz.

Eva ging sowohl mit Tobi als auch mit ihrem Senior Flint im GL 1000m an den Start.

Mit Flint erreichte sie in 6:27min den 2. Platz und wurde nur durch sich selbst mit Tobi in 6:11min geschlagen, mit dem sie den 1. Platz belegte.

 

Am Vereinsgelände ging es gleich mit dem Shorty weiter.

Hier gab es eine THS-Premiere; Julia startete das erste mal mit Anis Lotta an ihrer Seite. Die Goldie-Hündin, die erst seit vier Wochen im Training ist, zeigte sich von ihrer besten Seite und bescherte Julia zwei fehlerfreie Läufe. Zusammen mit Florian und Monty vom PSV Köln erliefen sie sich als "Das Team, das mir persönlich am besten gefällt" den 4. Platz in dieser Prüfung.

Den 5. Platz belegte das Team "Hürther Wahnsinn", bestehend aus Eva mit Tobi und Julia mit Sir Cedrik.

 

Auch im CSC bildeten wir ein vereinsübergreifendes Team. Neben Isabell mit Alia auf der Sektion 1 und Julia mit Sir Cedrik auf der Sektion 2 bereicherte wieder Florian mit Monty unsere Mannschaft auf der 3. Sektion.

Mit 70,09sec fand sich "The Team" auf dem 2. Platz wieder.

 

Den Abschluss des Tages machten Isabell mit Alia im Dreikampf 2 und Julia mit Sir Cedrik im Dreikampf 3.

Bei mittlerweile sehr schwierigen Platzbedingungen konnten sich beide auf ihre routinierten Vierbeiner verlassen, die sie fehlerfrei durch alle Läufe brachten. So erkämpften sie sich mit 201 bzw. 202 Punkte jeweils den 1. Platz, lautsatrk unterstützt von Eva, die stets mit Wasser und wärmenden Jacken am Platzrand bereit stand.

 

Durchgefroren aber zufrieden mit den erbrachten Leistungen machten wir uns nach einem langen Turniertag auf den Weg nach Hause.

Vielen Dank an den HSV Niederkassel für ein wie immer gut organisiertes Turnier mit motivierten Helfern, wir kommen gerne wieder!

HSC jeck op jöck

Auch in diesem Jahr läuteten wir die fünfte Jahreszeit bei einem gemeinsamen Besuch in der Lachenden Kölnarena ein.

Bei einem Top-Programm mit dem who-is-who des Kölner Karnevals hatten wir einen tollen Abend und freuen uns schon auf weitere gemeinsame Aktivitäten in 2019!

Saison 2019

Nach unserer Jahreshauptversammlung am 08. Januar haben wir den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen.

In diesem Jahr richten wir zwei Prüfungen aus:

26.05.2019 Landesmeisterschaft THS LV Hessen/Rheinland-Pfalz

01.09.2019 Obedience Prüfung (Beginner bis Klasse 3).

Die Einladungen findet ihr (demnächst) hier.